Als kreative, analytische Denkerin biete ich einen Raum für Selbstständige und Unternehmer:innen an, in dem alle Fragen ihres Lebens Platz haben. Ich bin die Generalist:in, die unorthodoxe Fragen stellt, die die üblichen Denkwege durchbrechen und so neue Lösungen möglich machen. Ich kann komplexe Inhalte schnell verstehen und verbinde sie mit bisher Unverbundenen. Da man, wie Einstein meinte, Probleme nie auf der Ebene löst, auf der sie entstanden sind, biete ich so die Möglichkeit, neue, nachhaltige Lösungen in einer anderen Dimension zu entwickeln.

Sparring – Informationen sammeln

 

Der Einstieg ist, nach einem Vorgespräch, meist ein Soul-Business Channeling zu den aktuellen Fragen des Unternehmers oder der Unternehmer:in. Das ist für viele meiner Kund:innen noch ungewohnt, aber wenn sie sich darauf einlassen, sind sie begeistert, welche tiefen Einsichten für sie daraus entstehen.

Die Aufnahme des Channelings sende ich ihnen vor unserem Coaching zu, damit sie es auf sich wirken lassen können. Und ab da beginnt unser Sparring. Wir eröffnen den Denkraum.

 

Sparring – für private und berufliche Fragen

 

Zu mir kommen Menschen, die eine Business-Strategie durchsprechen oder Problem mit ihren Familien und Partner:innen und Kindern klären wollen. Sie bauen mit mir ihre Führungskompetenz Schritt für Schritt aus und generieren Ideen zur Mitarbeiter:innenbindung. Sie möchten mehr Umsatz machen.

Und oft taucht das Thema Geldbewusstsein auf, weil die Trias des Geldes: Geben, nehmen und behalten, nicht im Gleichgewicht ist.

Sie wollen wieder gut schlafen und erholt aufwachen können und gestalten mit mir einen Plan, wie ihre Life-Balance wieder ins Lot kommen kann.

Wir entwickeln neue Geschäftsideen. Manchmal geht es einfach auch um den Umgang mit Versagensängsten und der im Moment noch ungewissen Zukunft, die man bei einem klassischen Unternehmensberater nie äußern würde.

 

Sparring – den Sinn des Lebens finden

 

Oft versteckt sich hinter den Anliegen oft die Frage nach dem Sinn. Nach dem Sinn des Lebens, nach einer sinnvollen und erfüllenden Lebensgestaltung, nach der Frage, ob man wirklich sein Leben gelebt hat oder ob es mehr gibt als nur Arbeit und Netflix.

Ich erlebe, dass immer mehr Selbstständige und Unternehmer:innen nicht mehr der Definition von Business des letzten Jahrhunderts folgen wollen, die besagt, es sei ausschließlich dafür da, Gewinne zu machen.

Sie wollen das, was ich ein Soul-Business nenne, das einhergeht mit gesellschaftlicher Verantwortung und dem Gefühl, aus den eigenen Werten heraus handeln zu können.

 

Sparring – Hilfe bei der Einsamkeit der Unternehmer:in

 

Viele kennen die, wie ich sie nenne, Einsamkeit der Unternehmer:in. Nicht alles, was dich als Geschäftsführer:in bewegt, kannst du mit deinen Fachexperten oder Angestellten besprechen, weil du gern das Gesicht gewahren oder dich nicht abhängig machen möchtest.

Der Raum, auch persönliche Dinge und Sorgen zu besprechen, ist dort nicht gegeben.

Ein Kunde meinte mal, es wäre so gut, einen Denkraum zu haben, in dem er alles äußern könnte und in dem es nicht um Leistung ginge, sondern darum, kreativ sein zu können. Auf dem heraus entstünde Innovation, die allein über eine Analyse am Flipchart nie entstanden wäre.

 

Sparring – ich bin geschaffen dafür

 

Ich liebe diese Arbeit, weil ich mit all meinem Wesen und Kompetenzen gefragt bin und damit wirksam sein kann.

Dazu kommen 25 Jahre unternehmerisches Handeln, über 10.000 zufriedene Kunden, akademische Bildung und viel Lebenserfahrung aus sehr unterschiedlichen Lebensfeldern.

Darüber hinaus tragen meine Terriereigenschaften, wie sie ein Freund mal nannte, dazu bei, dass ich nicht locker lasse. Ich möchte als Sparringspartner:in dazu beitragen, dass der Mensch, der zu mir kommt, möglichst weitreichend in seiner persönlichen als auch der Entwicklung seines Unternehmens weiterkommt.

 

Sparring – für KMU bis 25 Mitarbeitenden

 

Ich arbeite mit Selbstständigen und Unternehmer:innen, die bis zu 20/25 Mitarbeitende beschäftigen.

Bei dieser Unternehmensgröße spielt aus meiner Erfahrung die Unternehmerpersönlichkeit eine entscheidende Rolle, ob sich ihr Business erfolgreich entwickelt oder ob sie sich selbst im Weg stehen.

 

Sparring – ein Beispiel aus der Praxis

Eine Unternehmer:in hatte eine sehr hohe Mitarbeiterfluktuation. Was das kostet, weiß jeder, der je ein Unternehmen geführt hat. Mal ganz abgesehen von dem Ärger. Sie führte ihre Mitarbeitenden immer so, dass sie unselbstständig blieben, um sich dann zu ärgern, dass sie keine Entlastung für sie darstellten.

Sich hier der Haltung bewusst zu werden und an der Kommunikation zu arbeiten, war ein erster Schritt. Erkennen zu lernen, welchen Entwicklungsstand ein Mitarbeitender hat und dann seinen Führungsstil darauf abzustimmen, war dann der nächste Schritt. So konnte auf beiden Seiten eine große Zufriedenheit erreicht werden. Der Mitarbeiterstamm ist seitdem stabil geblieben.

Und, hast du schon einen Sparringspartner, der an dich und deine Sache glaubt und an deiner Seite steht?

Wenn nicht, nimm einfach Kontakt zu mir auf: [email protected]

Trage dich in meinen Newsletter ein.

Lass dich von mir inspirieren und informieren.

Du hast dich erfolgreich eingetragen!

Werde zum Geldmagneten

15585

Mediation zur weisen Frau

15585

Krisen-ABC 

wie du eine Krise bewältigst

15585

5 Schritte zur richtigen
Entscheidung

15585

Trag dich hier ein

15585

Hier gehts zur Anmeldung für den Richness Mini-Kongress

Trage dich hier ein, um dich zum Richness Mini-Kongress kostenfrei anzumelden.

Es gibt noch was zu tun... Schau in deine E-Mails.

Sei beim Live-Channeling am 29. September dabei!

Melde dich gleich an und freue dich auf die Antworten von der Geistigen Welt.

Super, dass du dabei bist.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner