Einige Schöpfungsgeschichten beginnen damit, dass die Welt ins Leben geträumt wurde. Dem luziden Traum wird in vielen Kulturen große Kraft zugesprochen, manchmal mehr als die des kognitiven Planens. Auch Carl Gustav Jung ging davon aus, dass die Träume wichtige Botschaften der Seele an uns sind. Der Traum ist eine in die Zukunft hinein geträumte Realität, der unsere Mikroentscheidungen diesbezüglich beeinflusst. Wer nicht träumen kann, kann daher keine Zukunft gestalten. 

Mein Traum führt mich ans Meer

Wenn ich die Augen schließe, sehe ich mich in einem Raum, umgeben von Menschen, für die ich eine spirituelle Lehrerin bin. Ich trage leichte Kleidung, denn es ist warm und ich kann das Meer in der Ferne rauschen hören. Meine silbernen Haare sind lang. 

Ich genieße mein Leben, das von einer sinnvollen spirituellen Arbeit gerahmt ist. Endlich habe ich eine Köchin, die mir wunderbare vegane Gerichte kocht. Ich bin eingebunden in ein Netz aus Freundschaft und Liebe. Meine Zeit, mit Konzernen zu arbeiten, liegt wie ein anderes Leben, hinter mir. 

Ich schreibe Geschichten, die das Meer mir schenkt, die als kleine Sammlung veröffentlich werden.

Ich liebe es, den Tag mit Sport zu beginnen und dann gemeinsam mit meiner Frau zu frühstücken, bevor ich meine ersten Channelings für meine Kund*innen mache. 

Mehrfach im Jahr kommen Menschen zu einer Vision Quest zu mir. Sie lieben die moderne Art der Vision Quest, die in der Natur stattfindet und von mir psychologisch begleitet wird. 

Ich bin dankbar darüber, dazu beizutragen, dass Menschen mehr und mehr ihre Berufung erkennen und ihr folgen. Das erhöht die Freude und das Glück in der Welt und breitet sich, wie Ringe im Wasser, weiter in der Gesellschaft aus. 

Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig ein Soul-Business für sie ist, weil es aus einer tiefen Quelle heraus glücklich und zufrieden macht. Es ist für viele noch ungewohnt, einen guten Umsatz zu machen, weil sie der Glaubenssatz blockierte, dass Gutes zu tun Lohn genug wäre und keine adäquate Bezahlung benötigt.

Die Spaltung, entweder bin ich spirituell und dann nehme ich nur wenig Geld für meine Arbeit, oder ich bin erfolgreich, dann hat aber Spiritualität keinen Platz in meinem Leben, ist mehr und mehr aufgehoben, was auch die Unternehmenskultur für viele zum positiven verändert.

Ich habe genug Muße, um meiner Kreativität genug Raum zu geben, sei es, um an meinem nächsten Buch zu schreiben, sei es, Saxofon zu spielen oder etwas Neues auszuprobieren. Und natürlich habe ich ausreichend Zeit, zu lesen. 

Abends gehe ich glücklich und voller Dankbarkeit ins Bett. Ich bin so froh, meiner spirituellen Fähigkeit wieder Raum gegeben zu haben und mit dieser Gabe dienen zu können. 

Hilfst du mir, damit mein Traum Gestalt annehmen kann?

 

Heute, im Mai 2021, gibt es schon zarte Pflänzchen, die aus meinem Traum heraus geboren sind. Ich habe einigen Menschen mit dem Soul-Business Channeling Klarheit über ihren Weg schenken können. Ich habe meinen letzten Workshop für den Konzern gegeben, der 11 Jahre mein Kunde war. Ich spiele wieder die ersten Töne auf meinem Tenorsaxofon. 

Und, ich möchte mehr davon. Deshalb brauche ich deine Hilfe. Wenn du Menschen kennst, die mich in ihren Podcast einladen wollen, freue ich mich, wenn du mich weiterempfiehlst. Wenn du Ideen hast, in welche Zeitung meine Botschaft passt, freue ich mich über einen Kontakt oder deine Gedanken dazu. 

Und natürlich freue ich mich auch, wenn ich dir mit einen Channeling in privaten und beruflichen Fragen weiterhelfen kann. 

 

Ich danke dir für dein Sein.

Deine Renate 

Werde zum Geldmagneten

15585

Mediation zur weisen Frau

15585

Krisen-ABC 

wie du eine Krise bewältigst

15585

5 Schritte zur richtigen
Entscheidung

15585

Trag dich hier ein

15585

Hier gehts zur Anmeldung für den Richness Mini-Kongress

Trage dich hier ein, um dich zum Richness Mini-Kongress kostenfrei anzumelden.

Es gibt noch was zu tun... Schau in deine E-Mails.